Zu schnell geradelt
Radrennfahrer in der Radarfalle

Bei einem Radrennen an der belgischen Küste sind mehrere Rennfahrer in eine Radarfalle geraten.

HB/dpa OSTENDE. Die automatische Blitzanlage habe mehrere Sportler und ihre Begleitfahrzeuge als Temposünder fotografiert, sagte ein Sprecher der Polizei Ostende am Mittwoch. Sie waren beim Rennen Gent-Wevelgem mit deutlich mehr als den erlaubten 50 Kilometern pro Stunde unterwegs. Dennoch bräuchten die rasenden Radler keine Strafverfolgung zu befürchten, erklärte die Staatsanwaltschaft der belgischen Nachrichtenagentur Belga.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%