Zu schnell in der Kurve
Moderator Adebisi bei Motorradunfall schwer verletzt

Der Fernsehmoderator Mola Adebisi ist am Ostermontag bei einem Motorradunfall auf dem Nürburgring schwer verletzt worden.

dpa ADENAU/KÖLN. Vermutlich sei der 28 Jahre alte Video-Jockey des Musiksenders Viva in einer Kurve auf der Rennstrecke in der Eifel zu schnell gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen in Adenau.

Adebisi war auf der Nordschleife des Nürburgrings beim Streckenabschnitt "Kesselchen" von der Fahrbahn abgekommen. Er rutschte fast 60 Meter weit über den Asphalt und prallte gegen eine Leitplanke. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in das Koblenzer Bundeswehr-Zentralkrankenhaus.

Nach Auskunft von Ärztin Verena von Weymarn war Adebisi am Dienstagmorgen außer Lebensgefahr, ansprechbar und auf dem Wege der Besserung. Das bestätigte auch Viva. Der in Köln lebende Moderator habe mehrere Knochenbrüche erlitten, jedoch keine inneren Verletzungen, teilte der Sender mit. Adebisi habe unter seinem Motorrad-Anzug zum ersten Mal einen speziellen Wirbelsäulen-Schutz getragen, den er zu seinem Geburtstag im Februar geschenkt bekommen hatte.

Der Tänzer und Sänger ist begeisterter Freizeit-Rennfahrer. Im Mai 2001 gewann er auf dem Nürburgring ein vom ADAC veranstaltetes 24-Stunden-Rennen. In einem im Internet veröffentlichten Interview hatte sich der Moderator, dessen Eltern aus Nigeria stammen, im November 2000 als großen Motorsportfan bezeichnet: "Wenn ich richtig Frust habe, steig ich auf mein Motorrad und knalle mit Vollgas durch das Bergische Land, wo ich wohne." Dabei befinde man sich "natürlich immer zwischen Wahnsinn und Krankenhaus".

Viva-Programmdirektor Stefan Kauertz sagte am Dienstag: "Nach dem ersten Schock bin ich froh, dass die Verletzungen Molas nicht lebensbedrohend sind. Mola ist unser VJ der ersten Stunde." Bis zu seiner Rückkehr werde Adebisi im laufenden Programm durch andere Moderatoren ersetzt. Neben seinem Viva-Engagement moderiert der 28- Jährige für das baden-württembergische Jugendradio Big FM die Kirchen-Sendung "Big Church".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%