Zugang zu Tschechien, Polen, Ungarn, Slowakei, Kroatien und Rumänien
AWD kauf sich in Osteuropa-Geschäft ein

AWD hat die tschechische Finance.EU sowie das Osteuropa-Geschäft der österreichischen ECG übernommen.

Reuters HANNOVER. Der Kaufpreis beträgt nach Angaben aus Unternehmenskreisen rund 13 Millionen Euro.

Mit diesen beiden unabhängigen und bereits etablierten Finanzdienstleistern verschafft sich AWD Zugang zu Tschechien, Polen, Ungarn, Slowakei, Kroatien und Rumänien. Der Gesamtumsatz der beiden Unternehmen betrug 2001 rund sieben Millionen Euro betragen.

Für die Zukunft werde allerdings in Osteuropa bei Finanzdienstleistungen mit deutlich höheren Zuwachsraten gerechnet als in Westeuropa, teilte der AWD mit.

Die beiden Gesellschaften, deren Geschäft mit einer operativen Gewinnmarge von 20 Prozent überaus profitabel sei, sollten ihren Umsatz bis 2004 verdoppeln.

AWD hatte seine Expansionsstrategie in Europa vor einem Jahr mit einer Übernahme in Großbritannien gestartet. In Deutschland läuft derzeit die Übernahme des Konkurrenten Tecis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%