Zugleich soll das Aktienkapital des Internetproviders erhöht werden
Swisscom will Blue Window in sechs Monaten an Börse bringen

Die Schweizer Börse für Wachstumstitel soll in sechs Monaten um einen Internetwert reicher sein. Kunden des Internetproviders erhalten Vorzugskonditionen.

Reuters BERN. Der Schweizer Telekommunikationskonzern Swisscom will in den nächsten sechs Monaten den Internet-Provider <...>/font> target="_blank"> Blue Window an die Schweizer Börse SWX New Market bringen. Gleichzeitig mit dem Börsengang werde das Aktienkapital der Blue erhöht, wie Swisscom am Freitag weiter mitteilte. Swisscom werde bei der Kapitalerhöhung nicht mitmachen, wobei der Konzern auch nach dem Börsengang von Blue Window die Mehrheit an der Internetfirma innehaben werde. Die Kunden von Blue Window könnten die Aktien zu Vorzugskonditionen erwerben. Für die 250 Beschäftigten von Blue Window sei ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm vorgesehen.

Die durch den Börsengang zufliessenden Mittel sollen für die weitere Expansion verwendet werden. Federführend seien Credit Suisse First Boston und J.P. Morgan.

Gegenwärtig halten Swisscom 92 % und das Schweizer Verlagshaus TA Media acht Prozent an Blue Window. Die Internetfirma ist den Angaben zufolge mit 500 000 registrierten Kunden beim Zugang und 60 Millionen Abfragen pro Monat klarer Marktführer in der Schweiz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%