Zukünftiges Ertragswachstum von mehr als 20 Prozent?
Int. Game Technology: Ein neues Spiel wagen

Pech im Spiel? Dann sind die Aktien des Glücksspielautomatenherstellers International Game Technology (IGT) genau die richtigen: Seit der ersten Empfehlung zu 20 Dollar kletterte der Kurs zeitweise bis auf gut 70 Dollar.

DÜSSELDORF. Seit der Empfehlung vom Mai 2001 zu 56 Dollar waren in der Spitze 25 Prozent zu verdienen.

Beim aktuellen Kurs von 63 Dollar sollte sich ein neues Spiel lohnen. Der Anbieter der einarmigen Banditen, der auch entsprechende Software herstellt und Glücksspielautomaten betreibt, übernahm im Dezember 2001 den Konkurrenten Anchor Gaming. Inzwischen kontrolliert IGT fast 70 Prozent des Marktes. Mit der Übernahme stieg der Umsatz von von gut einer Milliarde Dollar (1999/2000, 30. September) auf 1,3 Milliarden Dollar 2000/01. Im laufenden Jahr erwarten Analysten bereits zwei Milliarden Dollar. Dabei verdient der mit 5,6 Milliarden Dollar bewertete Konzern gut: Seit 1999/2000 erhöhte sich der Gewinn je Aktie um gut 80 Prozent auf rund 3,30 Dollar. Das ergibt ein KGV von 19. Neue Spiele, Ersatzbedarf und die Einführung bargeldloser Automaten lassen für die Zukunft ein jährliches Ertragswachstum von mehr als 20 Prozent erwarten.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%