Zukunft der Kaufhalle-Mitarbeiter gesichert
GruppoCoin übernimmt ab 2001 Kaufhalle mit über 5000 Mitarbeitern

Die italienische GruppoCoin S.p.A. wird mit Wirkung vom 1. Januar 2001 den gesamten Geschäftsbetrieb der Kaufhalle GmbH & Co. KG, Köln, übernehmen.

vwd FRANKFURT/KÖLN. Die italienische GruppoCoin S.p.A. wird mit Wirkung vom 1. Januar 2001 den gesamten Geschäftsbetrieb der Kaufhalle GmbH & Co. KG, Köln, übernehmen, teilte die Kaufhalle am Dienstag mit. Der Kauf beinhalte alle 99 Standorte sowie die gesamte Organisation, inklusive der Lager und der Hauptverwaltung. Gleichzeitig werden die mehr als 5 000 Beschäftigten auf den neuen Gesellschafter übergehen. Mit dem Kauf will die börsennotierte italienische Aktiengesellschaft, die zu den größten innerstädtischen Einzelhandelsunternehmen Italiens gehört und darüber hinaus Markführer im Textil- und Non-Food-Sektor ist, die europäische Ausrichtung der Gruppe forcieren.

Die Expansion nach Deutschland werde hierbei als wichtiger Schritt angesehen, hieß es am Dienstag. Der bisherige Kaufhalle-Eigentümer, die Divaco Beteiligungs AG & Co. KG, Frankfurt, sieht sich mit dem Verkauf im Einklang mit ihren Zielen. Mit dem Verkauf sei das Ziel, die Übergabe des gesamten operativen Geschäfts an ein erfolgreiches Unternehmen mit zukunftsträchtiger Strategie früher erreicht worden als erwartet, betonte der Kaufhalle-Eigentümer. Nach Angaben von Siegfried Kaske, Vorstandsvorsitzender der Divaco, sei bei den Verhandlungen und bei der Entscheidung für GruppoCoin ein wichtiger Aspekt gewesen, alle Arbeitsplätze der Kaufhalle zu erhalten. Die Sicherung der Zukunft für die Kaufhalle-Mitarbeiter sei nun erreicht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%