Zulassungsstatistik
Weniger neue Autos im ersten Halbjahr zugelassen

Mit insgesamt 1,69 Millionen Autos kamen 3,9 Prozent weniger neu auf die Straße als im Vorjahreszeitraum, meldete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Dienstag in Flensburg.

HB FLENSBURG. Der Juni allein jedoch brachte nach der jüngsten Zulassungsstatistik mit gut 308 000 Fahrzeugen ein Plus von 1,9 Prozent im Vergleich zum Juni 2001 und 9,1 Prozent mehr gegenüber dem Mai dieses Jahres.

BMW schnitt im ersten Halbjahr auf dem deutschen Automarkt am besten ab. Der bayerische Hersteller legte um 8,7 Prozent zu und verkaufte in den ersten sechs Monaten fast 139 000 Autos und damit gut 11 000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch die Ford (Ford, -Gruppe Volvo, Jaguar, Land Rover) konnte sich mit unverändert 177 000 Neuzulassungen behaupten.

Dagegen verbuchte Daimler-Chrysler ein Minus von 1,5 Prozent. Die Deutsch-Amerikaner konnten den Marktanteil um 0,2 Punkte auf 14 Prozent steigern. Im ersten Halbjahr wurden gut 237 000 (2001: 241 000) Wagen der Marken Mercedes, Smart und Chrysler zugelassen.

Marktführer verliert Anteile

Der führende Volkswagen-Konzern und vor allem die Opel-Gruppe verloren gegenüber der Konkurrenz leicht an Boden. Volkswagen (VW, Audi, Seat, Skoda) verkaufte von Januar bis Juni in Deutschland knapp über 500 000 (528 700) Autos. Damit schrumpfte der Marktanteil um 0,5 Punkte auf 29,5 Prozent.

Opel/General (inklusive Saab) belegte den vierten Platz mit 174 400 (219 000) Autos, wobei der Marktanteil um 2,1 Prozentpunkte auf 10,3 Prozent schrumpfte. Die Ford-Gruppe liegt mit einem Marktanteil von 10,4 (10) Prozent knapp davor.

Gut behaupten konnten sich einige ausländische Marken. Renault (inklusive Matra) brachte es in der ersten Hälfte 2002 auf 109 000 (99 900) Zulassungen und steigerte den Marktanteil von 5,6 auf 6,4 Prozent. Auch Citroën/Peugeot (90 000 Zulassungen/2001: 78 000) und Toyota (52 400/2001: 49 400) konnten mit gestiegenen Verkaufszahlen und verbesserten Quoten zulegen, während Fiat (55 900/2001: 73 000) deutlich einbüßte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%