Zum dritten Mal in Folge
BOJ hebt Wirtschaftsausblick

Die Bank of Japan (BOJ) hat am Mittwoch ihren monatlichen Wirtschaftsausblick zum dritten Mal in Folge heraufgestuft.

Reuters TOKIO. In ihrem Bericht für Mai wies die japanische Notenbank auf die langsamere Schrumpfung der Wirtschaft sowie auf die anziehende Produktion hin. Diese Faktoren spiegelten steigende Exporte und die Bereinigung von Lagerbeständen wider, hieß es.

Damit hob die BOJ ihre Wirtschaftsprognose erstmals seit Mai bis Juli 2000 in drei aufeinander folgenden Monaten an. Die Regierung hatte in der vergangenen Woche offiziell erklärt, die Talsohle der Wirtschaft sei durchschritten. Damit hatte Tokio Hoffnungen angestoßen, Japan gehe Seite an Seite mit den USA auf Erholungskurs.

Ein am Mittwoch von der Regierung veröffentlichter Leitindex zum japanischen Dienstleistungssektor wies mit einem Plus von 1,2 Prozent im März erstmals seit vier Monaten einen Zuwachs aus. Es war der höchste Anstieg zum Vormonat im tertiären Sektor seit März 2001. Volkswirte sehen in den Daten ein Signal, dass nach dem Industriesektor, der im ersten Quartal vom Export gestärkt wurde, nun auch das Geschäft bei Transport-, Telekom - und Einzelhandelsunternehmen anzieht.

Der Dollar ist am Mittwoch Händlern zufolge nach Stützungskäufen der japanischen Notenbank zwischenzeitlich wieder über 125 Yen gestiegen. Der japanische Finanzminister Masajuro Shiokawa bestätigte in Tokio, sein Ministerium habe "entsprechende Maßnahmen" im Währungsmarkt ergriffen.

Japanische Regierung bestätigt Eingriff in Devisenmarkt

"Wir werden den Markt weiter genau überwachen und sofern nötig adäquate Maßnahmen treffen", sagte Shiokawa. Die BOJ handelt an den Devisenmärkten im Auftrag des Finanzministeriums.

Der Dollar stieg gegen 08.45 Uhr (MESZ) auf 124,57/62 Yen, nachdem die US-Währung im fernöstlichen Handel auf 123,50 Yen und damit auf den tiefsten Stand in fünfeinhalb Monaten gefallen war. Seit rund einer Woche liegt der Yen Händlern zufolge angesichts wachsender Hoffnungen auf eine baldige Wirtschaftserholung in Japan im Aufwärtstrend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%