Zum größten Kongress der Branche in Europa werden 6 000 Teilnehmer erwartet
Medienforum NRW steht dieses Jahr im Zeichen der Digitalisierung

dpa KÖLN. Die Frage nach dem "Brauchbaren" in der digitalen Medienwelt ist das zentrale Thema des 13. Medienforums NRW Ende Juni in Köln. Das Medienforum NRW vom 24. bis zum 27. Juni ist nach Angaben der Veranstalter mit rund 6 000 Teilnehmern der größte Kongress der Branche in Europa.

Zum Auftakt des Kongresses werden NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement (SPD), der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen sowie Vertreter der Medienunternehmen Kirch und Bertelsmann über die Entwicklung auf den Medienmärkten diskutieren. In Zusammenarbeit mit dem Medienforum werden auf der "Cologne Conference und Screenings" etwa 6 000 Besucher zu einer TV-Börse um Programme und Lizenzen erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%