Zum Halbfinale gegen USA
Schweden fliegen weitere NHL-Stars ein

Die Skandinavier wollen nichts dem Zufall überlassen. Für das Halbfinale gegen die Überraschungsmannschaft des Viertelfinals, das Team USA, rüsten sie noch einmal auf.

HB PRAG. Der siebenmalige Weltmeister Schweden will im Kampf um den Titel bei der 68. Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien nichts dem Zufall überlassen. Für das Halbfinale gegen die Überraschungsmannschaft des Viertelfinals, das Team USA, rüsten sie noch einmal auf. Die Skandinavier verstärken sich für die Vorschlussrunde mit den NHL-Stars Peter Forsberg und Nicklas Lidström.

Der 30 Jahre alte Stürmer Forsberg, mit Colorado Avalanche im Viertelfinale an den San Jose Sharks gescheitert, stand bereits im vergangenen Jahr im schwedischen Team, das in Helsinki WM-Silber holte. 1992 und 1998 gewann Forsberg mit Schweden den WM-Titel. Der 34 Jahre alte Verteidiger Lidström, mit den Detroit Red Wings gegen die Calgary Flames ausgeschieden, spielte zuletzt bei Olympia 2002 in Salt Lake City für die Skandinavier und gehörte 1991 zur schwedischen Weltmeistermannschaft in Finnland. Im Halbfinale trifft das Team des früheren Kölner, Münchner und Düsseldorfer Meistertrainers Hardy Nilsson am Samstag auf die USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%