Zum Jahresende
Preiserhöhung bei Zigaretten erwartet

Bei Zigaretten zeichnet sich in Deutschland nach Großhändlerangaben eine Preiserhöhung zum Jahreswechsel ab. Aus der Tabakindustrie gebe es Signale, dass die Steuererhöhung zum 1. Januar 2003 um 1 Cent je Zigarette diesmal an die Konsumenten weiter gegeben werde, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Lekkerland-Tobaccoland GmbH & Co.KG, Christian Berner, am Donnerstag in Düsseldorf. Die Firma ist der größte deutsche Tabakgroßhändler.

dpa DÜSSELDORF. Die erste Stufe der Tabaksteuererhöhung zum 1. Januar 2002 - um ebenfalls 1 Cent je Zigarette - sei weitgehend von den Unternehmen aufgefangen worden. "Der Cent ist bezahlt worden von der Industrie, vom Großhandel und Einzelhandel", betonte Berner. In der Folge seien die Margen spürbar gesunken. Einige Händler stünden vor dem Aus. "Der Domino-Effekt läuft". Als ein Beispiel nannte er die Pleite der Düsseldorfer Distrigit-Gruppe im Mai, zu der 234 Filialen gehörten.

Ein Teil der Bundesbürger rauche sehr kostenbewusst. Der Anteil der Handelsmarken am Zigarettenmarkt sei binnen 3 Jahren von etwa 5 auf heute 15 Prozent geklettert. Der Anteil der Markenware habe sich in diesem Jahr aber wieder stabilisiert. Stark im Trend lägen bei den Rauchern Zigarren und Zigarillos. Lekkerland-Tobaccoland habe in dieser Tabakproduktnische 2001 eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent erzielt. Käufer von Zigarren und Zigarillos seien zunehmend junge Erwachsene.

Der Konzernumsatz von Lekkerland-Tobaccoland nahm im Jahr 2001 um 8,2 Prozent auf 6,46 Milliarden Euro zu. Gut 60 Prozent des Umsatzes wird mit Tabakwaren eingenommen. Der Jahresüberschuss des in Frechen nahe Köln beheimateten Großhändlers kletterte um 11 Prozent auf 63 Millionen Euro. Ein Wachstumsträger waren Guthaben-Karten für Handys. Zum elektronische Aufladen der Karten seien bereits 1000 Terminals aufgestellt worden. Bis Ende 2002 sollen es 10 000 Terminals sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%