Zum neunten Mal in Folge
AMB-Gruppe plant höhere Dividende

Der Vorstand schlage Hauptversammlung und Aufsichtsrat eine Ausschüttung von 1,35 Euro je Aktie vor, teilte der Versicherungskonzern AMB Generali Holding AG mit.

Reuters AACHEN. Der Versicherungskonzern AMB Generali Holding AG will im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 zum neunten Mal in Folge eine höhere Dividende auszahlen.

Der Vorstand schlage Hauptversammlung und Aufsichtsrat eine Ausschüttung von 1,35 (Vorjahr 1,23 ) Euro je Aktie vor, teilte die AMB-Gruppe am Montag in Aachen mit.

Grund sei die voraussichtlich überdurchschnittliche Ergebnissteigerung im Geschäftsjahr 2001, hieß es. Nach den vor rund zwei Wochen vorgelegten vorläufigen Zahlen steigerte die AMB-Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 trotz der schwierigen Situation an den Kapitalmärkten den Gewinn um mehr als drei Prozent auf etwa 362 Mill. Euro. Nach Sondereffekten sei mit einem Zuwachs auf rund 316 (2000: 308) Mill. Euro zu rechnen, bekräftigte der Versicherungskonzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%