Zum zweiten Mal in diesem Jahr
Schering erhöht Gewinnprognose für 2001

Der Berliner Pharmakonzern Schering hat seinen Ertrag im ersten Halbjahr 2001 um 26 Prozent erhöht und seine Gewinnprognose für 2001 zum zweiten Mal heraufgesetzt. Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, es erwarte nunmehr einen Konzerngewinn im Gesamtjahr von über 400 Millionen Euro nach 336 Millionen Euro im Vorjahr.

Reuters BERLIN. Beim Umsatz bleibe der Konzern bei seiner bisherigen Jahresschätzung, eine Steigerung von neun bis zehn Prozent zu erwirtschaften. Im ersten Halbjahr erhöhte sich nach Schering-Angaben der Umsatz des Konzern um neun Prozent auf 2,409 Milliarden Euro, der Konzerngewinn nahm um 26 Prozent auf 264 Millionen Euro zu.

Das Konzern-Betriebsergebnis von Schering erhöhte sich nach Konzernangaben mit 365 Millionen Euro um ein Prozent, während der Gewinn je Aktie mit 1,33 Euro um 26 Prozent höher ausfiel. Das Unternehmen hatte bislang für den Konzerngewinn im Gesamtjahr einen Anstieg von 15 bis 20 Prozent vorausgesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%