Zusage gegenüber dem Industrieminister
Fiat will Autobereich nicht verkaufen

Der italienische Industriekonzern Fiat plant nach Angaben des Industrieministers Antonio Marzano nicht den Verkauf des verlustbringenden Autobereichs.

Reuters ROM. Marzano sagte am Montag in Rom: "Ich habe die Zusicherung vom Unternehmen, dass dies (der Verkauf des Autobereichs) nicht ihre Absicht ist".

Die Fiat-Autosparte hatte in drei der vergangenen vier Jahre Verluste verbucht. Im ersten Quartal 2002 haben die operativen Verluste der Autosparte in Höhe von 429 Millionen Euro den gesamten Konzern in die roten Zahlen gebracht.

Der US-Autokonzern GM hatte im Jahre 2000 einen Anteil von 20 Prozent an Fiat Auto erworben. Fiat hat eine Option für den Verkauf der restlichen Anteile an GM zu einem "fairen Preis" zwischen 2004 und 2009.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%