Zusammenschluss des Tankstellennetzes
BP-Chef will schnelle Übernahme von Veba Oel

Der Vorstandschef von British Petroleum (BP), Lord John Browne, hofft auf eine vollständige Übernahme des Mineralölkonzerns Veba Oel noch in diesem Jahr. "Früher ist uns lieber als später", sagte er der dpa am Montag in Berlin. Es bleibe aber natürlich Eon vorbehalten, wann BP die restlichen 49 Prozent an Veba Oel angeboten werden würden.

dpa BERLIN/GELSENKIRCHEN. Die Deutsche BP hatte im Februar die operative Kontrolle über die Veba Oel und deren Aral-Tankstellen übernommen und ist an ihr mit 51 Prozent beteiligt. Nach Übernahme der gut 2500 Aral-Tankstellen in der Bundesrepublik wird BP mit derzeit rund 950 eigenen Tankstellen zum größten Betreiber in Deutschland.

Das Bundeskartellamt hatte zur Auflage gemacht, dass der Marktanteil der BP - und Aral-Tankstellen von derzeit 26 auf 22 Prozent nach dem Zusammenschluss sinken muss. Nach Einschätzung von Lord Browne werden dafür etwa 600 Tankstellen abgegeben werden müssen. Es gebe reichlich Interessenten, sagte er.

Durch den Zusammenschluss des Tankstellennetzes in Deutschland - die Tankstellen werden künftig nur noch unter dem Namen Aral firmieren - rechnet Lord Browne mit Einsparungen von 200 Millionen US-Dollar (222 Mio Euro) jährlich. Rund 1500 Arbeitsplätze müssten abgebaut werden.

Lord Browne betonte, BP werde seine Anteile am größten deutschen Gashändler Ruhrgas in jedem Fall abstoßen, auch wenn Eon sie möglicherweise nicht übernehmen darf. "Wir werden sie verkaufen." Es gebe aber keinen festen Zeitplan.

Eon sollte nach dem Verkauf der Veba Oel von BP im Gegenzug 51 Prozent der Gelsenberg AG erhalten. Die Deutsche BP verwaltet in der Gelsenberg AG ihren Anteil (25,5 Prozent) an Ruhrgas. Das Bundeskartellamt hatte den Erwerb der Ruhrgas-Beteiligung durch Eon allerdings untersagt. Eon hat deswegen eine Ministererlaubnis beantragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%