Zusammenschluß in der Miniaturcomputer-Technologie
Kontron-Aktionäre stimmen Fusion mit JUMPtec zu

Die Fusion von Kontron und JUMPtec zum weltgrößten Hersteller von Minicomputern ist perfekt. Die Aktionäre der Kontron Embedded Computers AG stimmten dem Zusammenschluss auf der Hauptversammlung am Mittwoch mit großer Mehrheit zu.

dpa MÜNCHEN. Die Anteilseigner von JUMPtec hatten bereits vor zwei Wochen grünes Licht gegeben. JUMPtec werde voraussichtlich ab September in der Bilanz von Kontron konsolidiert, teilte Kontron in Freising bei München mit.

Durch den Zusammenschluss erwarten die einstigen Konkurrenten in den nächsten beiden Jahren Ertragssteigerungen von insgesamt 25 Millionen Euro. Bei der geplanten Fusion bringt Kontron zwei Drittel der Anteile in das neue Unternehmen ein.

Es wird unter dem Namen Kontron firmieren und vom bisherigen Kontron-Chef Hannes Niederhauser geführt werden. Mit der Verschmelzung soll der weltweit größte Anbieter von Miniaturcomputer-Technologie entstehen. Die Minicomputer werden in Geräte und Fahrzeuge integriert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%