Zusatzleistungen prüfen: Große Preisunterschiede bei E-Mail-Diensten

Zusatzleistungen prüfen
Große Preisunterschiede bei E-Mail-Diensten

Gratis-SMS-Angebote, die früher fast jeder Mail-Dienstleister im Programm hatte, werden immer seltener.

ap STUTTGART. Dennoch ist ein genauer Vergleich vor einem Wechsel zu einem E-Mail-Premium-Dienst, der zwar mehr bietet, zum Beispiel Faxversand und mehr Speicherplatz, aber kostenpflichtig ist, empfehlswert. Bei einem Vergleich der wichtigsten E-Mail-Premium-Dienste hat die Zeitschrift "connect" deutliche Preisunterschiede festgestellt - von 50 Cent bis sechs Euro im Monat.

Web-User, die einfach nur mehr Speicherplatz für ihre Mails benötigen, als Gratisdienste bieten, fahren den Angaben zufolge mit GMX Comfort Mail am günstigsten. Für knapp 50 Cent im Monat erhalte der Surfer 100 MB Mail-Speicher. SMS-Versender, die keinen großen Mail-Speicher benötigten, seien dagegen mit dem Arcor-Gratis-Dienst PIA gut bedient. Arcors Premium Variante lohne hingegen kaum. Für knapp fünf Euro im Monat biete PIA Plus 50 MB Mail-Speicher. Hier seien andere Anbieter, wie beispielsweise Web.de besser. Grundsätzlich wird empfohlen, vor dem Wechsel zu einem kostenpflichtigen Dienst die Zusatzleistungen der Anbieter zu vergleichen und dabei auch genau zu prüfen, ob die gewünschten Mehrleistungen wie Faxversand und Voice-Mail nicht auch einzeln dazugekauft werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%