Zuspitzung in Nahost
Synagogen in Australien beschmiert

In Australien sind am Wochenende jüdische Gotteshäuser mit antisemitischen Slogans beschmiert worden.

dpa SYDNEY. Wie am Dienstag von jüdischer Seite verlautete, wurde an drei Wände einer Synagoge in einem Vorort Sydneys das Wort "Palästina" gesprüht. An eine Synagoge in Melbourne wurde ein Hakenkreuz gepinselt.

Der Präsident des Verwaltungsrates der australischen Juden vermutete als Motiv antisemitische Gefühle, die durch die Zuspitzung in Nahost hochgekommen seien. "Wir haben so viele antisemitische Vorfälle erlebt, dass man in die Lage kommt, wo man bei weniger als 25 Vorfällen denkt: "Was für ein ruhiger Monat"", sagte Jeremy Jones.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%