Zustimmung der Regulierungsbehörden steht noch aus
Citigroup übernimmt Golden State Bancorp

Die Citigroup übernimmt die Golden State Bancorp mit Sitz in San Francisco in einer Transaktion im Wert von bis zu 5,8 Milliarden Dollar.

vwd NEW YORK. Die Investmentbank werde 16,40 USD in bar sowie 0,5234 eigene Aktie je Golden-State-Aktie zahlen, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch. Golden State ist die Muttergesellschaft von Cal Fed, der zweitgrößten Bausparkasse in den USA. Zudem ist sie im Hypothekengeschäft tätig. Die Vermögenswerte betragen 54 Mrd. Dollar.

Die Transaktion, die im vierten Quartal abgeschlossen sein soll, werde bereits im ersten vollen Jahr nach der Übernahme ergebniswirksam. Citigroup bekommt mit der Akquisition eigenen Aussagen nach bis zu 1,5 Millionen Kunden in Kalifornien und Nevada dazu. Die Regulierungsbehörden müssen der Vereinbarung noch zustimmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%