Zuversichtlich für 2003: Versandhäuser machen mehr Umsatz

Zuversichtlich für 2003
Versandhäuser machen mehr Umsatz

Die Versandhäuser in Deutschland haben im vergangenen Jahr ihre Umsätze gegen den allgemeinen Branchentrend gesteigert. Vor allem dank zunehmender Bestellungen per Internet legten die Erlöse der Versandhändler um 3,2 % auf 21,3 Mrd. ? zu.

HB/dpa FRANKFURT. Für das laufende Jahr werde ein Umsatzplus von 0,7 %erwartet, sagte der Präsident des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (BVH), Rolf Schäfer, am Montag in Frankfurt. Durch den Umsatzanstieg haben die Versandhändler 2002 mit sechs Prozent ihren bislang höchsten Marktanteil erreicht. Der Umsatz des gesamten Einzelhandels war im verganenen Jahr nach Angaben der Branche um 3,5 % auf 365 Mrd. ? gefallen.

Selbst in der Boomphase nach der Deutschen Einheit, als viele Ostdeutsche per Katalog bestellten, habe der Versandhandel nicht so gut im Vergleich zur Gesamtbranche abgeschnitten. "Wir haben uns ein größeres Stück aus dem kleiner werdenden Kuchen geholt", sagte Schäfer.

Vor allem per Internet gingen im vergangenen Jahr deutlich mehr Bestellungen ein. Hier stieg der Umsatz von 1,8 auf 2,7 Mrd. ?. Dieser Verkaufsweg trägt mittlerweile 13 (2001: 9) Prozent zu den Gesamterlösen der Versandhändler bei.

Das größte Umsatzplus (4,6 %) verzeichneten im vergangenen Jahr die sortimentsübergreifenden Versandhändler. Die Spezialanbieter erhöhten ihre Umsätze um ein Prozent. Vor allem Delikatessen, Wein und Bücher waren gefragt. Auf geringeres Interesse stießen dagegen Produkte für die Körperpflege. Auch Haushalts- und Gartenartikel wurden weniger bestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%