Zuversichtlich für neues Geschäftsjahr
Deutsche PwC macht Milliarden-Umsatz

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) hat im Geschäftsjahr 2001/02 in Deutschland Umsatz und Gewinn gesteigert.

Reuters FRANKFURT. Dabei habe die Gesellschaft erstmals die Umsatzschwelle von 1,5 Milliarden Euro nach gut 1,4 Milliarden Euro im Vorjahr übersprungen, teilte PwC-Vorstandssprecher Rolf Windmöller am Donnerstag in Frankfurt mit. Der Bilanzgewinn sei um 2,4 Millionen Euro auf 9,8 Millionen Euro gestiegen, der Jahresüberschuss habe indes mit 5,3 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahreswert gelegen. Windmöller zeigte sich auch für das Anfang Juli angelaufene neue Geschäftsjahr zuversichtlich. Nach der Entwicklung des ersten Quartals 2002/03 gehe man davon aus, das Umsatzwachstum im Gesamtjahr leicht steigern zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%