Zuwachs bei Werbung und E-Commerce
Internetdienst Freenet mit Umsatzplus im dritten Quartal

Die Mobilcomtochter verdankt den Zuwachs vor allem Steigerungen bei Werbung und Elektronischem Handel.

Reuters FRANKFURT. Der Internet-Anbieter freenet.de AG hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres mehr umgesetzt. Nach vorläufigen Zahlen sei der Umsatz im Vergleich zum zweiten Quartal um 17 % auf 10,72 Mill. DM gesteigert worden, teilte die am Frankfurter Neuen markt notierte Mobilcom-Tochter am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Insbesondere die Geschäftsbereiche Werbung und elektronischer Handel hätten zu dem deutlichen Umsatzzuwachs beigetragen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sind die Werbeumsätze im dritten Quartal im Vergleich zum zweiten Quartal um 24 % auf 3,72 Mill. DM gesteigert worden. Im elektronischen Handel sei ein Plus von mehr als 30 Prozent auf 1,97 Mill. DM erwirtschaftet worden. Die Provisionen aus den Konnektivitäts-Umsätzen seien auf 5,04 Mill. DM von 4,61 Mill. DM im zweiten Quartal gesteigen. Die Zahl der registrierten Kunden habe sich zum Ende des dritten Quartals auf mehr als 1,8 Millionen belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%