Zuwächse beim Geschäft mit IT-Dienstleistungen
Focus Digital schreibt im ersten Quartal rote Zahlen

Die am Neuen Markt gelistete Focus Digital AG hat im ersten Quartal 2001 den Umsatz gesteigert und ist dabei nach eigenen Angaben planmäßig in die roten Zahlen gerutscht.

Reuters MÜNCHEN. In den ersten drei Monaten sei vor Zinsen und Steuern (Ebit) ein Verlust von 6,4 Mill. DM nach einem Plus von 0,6 Mill. DM im Vorjahrsquartal verbucht worden, teilte das Münchener Medien- und Internet-Unternehmen am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Umsatz sei um 19,8 % auf 6,7 Mill. DM gestiegen. Eine Sprecherin sagte auf Anfrage, eine eigene Planung für das Auftaktquartal existiere nicht. Man liege aber deutlich über den Erwartungen von Analysten. Die Focus Digital-Aktie notierte am Dienstagnachmittag mit 5,57 Euro um 5,59 % im Minus und musste damit stärkere Verluste hinnehmen als der Gesamtmarkt, der 0,93 % einbüßte.

Zuwächse beim Geschäft mit IT-Projektdienstleistungen

Starke Zuwächse konnte Focus Digital eigenen Angaben zufolge im Geschäft mit IT-Projektleistungen erzielen. Hier sei der Quartalsumsatz um 79 % auf 3,5 Mill. DM geklettert, hieß es. Im Werbebereich habe man hingegen einen Umsatzrückgang auf 2,9 (3,4) Mill. DM hinnehmen müssen. Grund hierfür sei die allgemeine Zurückhaltung von Unternehmen bei Werbeausgaben sowie der Preisdruck am Markt. Im zweiten Quartal habe sich die Situation auf dem Werbemarkt aber bereits deutlich entspannt, so dass Focus Digital in den folgenden Quartalen mit "signifikanten Zuwächsen" rechne.

Besseres Ergebnis erwartet

Für das Gesamtjahr wollte die Sprecherin keine Prognose abgeben, verwies aber auf Analysten-Schätzungen, die von einem Ebit-Verlust in Höhe von 34 Mill. DM bei einem Umsatz von 50 Mill. DM ausgingen. Focus Digital gehe aber davon aus, bezüglich des Ergebnisses besser abzuschneiden, sagte sie. "Wir fühlen uns da eigentlich besser als erwartet." Das deutliche Abrutschen in die roten Zahlen im Auftaktquartal begründete die Sprecherin mit umfangreichen Investitionen in Online-Projekte, darunter den Auftritt des Männermagazins Playboy.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%