Zwei Australier in Führung
Tobias Dier gibt bei Irish Open auf

Der Nürnberger Tobias Dier hat bei der Irish Opender Profigolfer am Donnerstag schon nach neun Löchern aufgegeben.Damit hat der 27-Jährige in dieser Saison bei 19 Starts schon zum 16. Mal den Halbzeit-Cut für die beiden Schlussrunden nicht geschafft.

HB DUBLIN. Der einzige Deutsche unter 154 Teilnehmern beendet auf dem Par-72-Platz des Co Louth Golf-Club in Beltran nach enttäuschenden 45 Schlägen wegen immer stärker werdenden Rückenschmerzen seine Runde vorzeitig. Damit hat der 27-Jährige in dieser Saison bei 19 Starts schon zum 16. Mal den Halbzeit-Cut für die beiden Schlussrunden nicht geschafft.

Der zweimalige Europa-Tour-Turniersieger hatte im letzten Jahr als 155. der Geldgewinner-Rangliste bei 27 Starts nur zwölf Mal den Halbzeit-Cut geschafft. "Ich finde leider keine Gründe für mein andauerndes Formtief und bin ernsthaft am Überlegen, ob ich meine Tour-Spieler-Karriere nicht beenden soll", sagte Dier.

Die Australier Nick O'Hern und Peter Lonard setzten mit Platzrekord-Runden von je 64 Schlägen bei besten Spielbedingungen die Maßstäbe. Sie führen vor ihrem Landsmann Brett Rumford, dem Schotten Stephen Gallacher und dem Engländer Simon Wakefield, die jeweils 66 Schläge benötigten. Der Gewinner der mit 1,9 Millionen Euro dotierten Irish Open kassiert 316 600 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%