Zwei Bergwertungen
Sprinter sind am Zug

Heute könnte wieder ein großer Tag für die Sprinter bei der Tour de France werden. Am Tag nach dem Mannschaftszeitfahren lauern die "Spezialisten" auf der fünften Etappe wieder auf ihre Chance.

sid TROYES. Das 196,5km lange Teilstück von Troyes nach Nevers ist allerdings durchaus anspruchsvoll und bietet in hügeligem Gelände auch potenziellen Ausreißern die Möglichkeit zur Flucht.

An den Startort der Etappe hat Telekom-Kapitän Erik Zabel noch gute Erinnerungen. 2000 gewann der 33-Jährige in Troyes den Zielsprint und holte sich schließlich am Ende der 87. Tour sein fünftes Grünes Trikot in Folge. Auch Nevers war bereits dreimal Etappenort der Frankreich-Rundfahrt.

Zwischen den beiden Städten liegen heute zwei Bergwertungen der vierten Kategorie, die mit jeweils 2 km Länge allerdings kein Problem für die Fahrer darstellen. Die Zwischensprints folgen nach 79,5km, 131km und 154 km.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%