Zwei Drittel Türken
1999 war Rekordjahr für Einbürgerungen

ddp WIESBADEN. Im Jahr 1999 haben so viele Ausländer wie nie zuvor einen deutschen Pass erhalten. Insgesamt wurden 143 300 ausländische Menschen eingebürgert, dies war im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um ein Drittel. 1998 lag der Zuwachs bei 29 %, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Türkische Staatsangehörige stellten 1999 erstmals über zwei Drittel (72,5 %) aller Einbürgerungen. Mit weiten Abstand folgten eingebürgerte ehemalige Marokkaner (5 000). 4 200 Menschen besaßen vor der deutschen Einbürgerung die bosnische und 3 600 die jugoslawische Staatsangehörigkeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%