Archiv
Zwei Palästinenser bei israelischen Militäraktionen getötet

Bei Operationen der israelischen Armee im Gazastreifen und dem Westjordanland sind in der Nacht zum Donnerstag und am Morgen zwei Palästinenser getötet worden.

dpa JERUSALEM/GAZA. Nach palästinensischen Angaben kam in der Nacht ein Polizist ums Leben, als israelische Panzer ein Wohngebiet in der Ortschaft Deir el Ballah im Gazastreifen beschossen. Drei Menschen wurden verletzt.

In der Nähe von Ramallah im Westjordanland erschossen israelische Soldaten am Morgen ein Mitglied der Leibgarde von Palästinenserpräsident Jassir Arafat. Nach Angaben des israelischen Rundfunks wurden vier weitere Mitglieder der "Force 17" festgenommen.

In der Nacht hatten militante Palästinenser zwei Granaten auf die jüdische Siedlung Gusch Katif im Gazastreifen abgefeuert. Die Geschosse seien auf freiem Gelände eingeschlagen und hätten keine Schäden verursacht, berichtete der israelische Rundfunk.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%