Zwei Palästinenser getötet
Gefecht im Gaza-Streifen

Bei dem Versuch, in eine israelische Siedlung im Gaza-Streifen einzudringen, sind am Freitagmorgen zwei bewaffnete Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen worden.

Reuters JERUSALEM. Die israelische Armee teilte mit, die beiden hätten israelische Uniformen getragen. Sie seien am Zaun der Siedlung Kfar gestellt worden.

Aus Militärkreisen verlautete, der erste Palästinenser sei bei dem Feuergefecht an dem Zaun getötet worden. Sein Komplize habe sich in ein leer stehendes Haus retten können. Er habe auf die Aufforderung, sich zu ergeben, nicht reagiert. Bei dem anschließenden Gefecht sei auch dieser Attentäter getötet worden, hieß es in den Kreisen weiter.

Am Vortag war es dem palästinensischen Innenminister Abdel Rassak el Jahja nicht gelungen, in einem Gespräch mit 13 palästinensischen Gruppierungen einen Gewaltverzicht für den Gaza-Streifen zu vereinbaren. An dem Treffen hatten unter anderem Vertreter der radikalen Hamas und Islamischer Dschihad teilgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%