Archiv
Zwei Polizisten in Pakistan vor Besuch Powells erschossen

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Beamten wegen angekündigter weiterer Proteste gegen die Angriffe der USA auf Afghanistan zur Bewachung des Gotteshauses postiert worden.

afp KARACHI. Kurz vor dem geplanten Besuch von US-Außenminister Colin Powell sind in Pakistan zwei Polizisten erschossen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, feuerten unbekannte Motorradfahrer auf zwei Wachen vor einer Moschee im Zentrum von Karachi. Danach stahlen die Täter ihren Opfern die Gewehre. Die Beamten waren wegen angekündigter weiterer Proteste gegen die Angriffe der USA auf Afghanistan zur Bewachung des Gotteshauses postiert worden. Es handelte sich um den dritten Angriff auf Sicherheitskräfte innerhalb einer Woche. Angesichts gewaltsamer Proteste militanter Moslems gegen die USA findet Powells Besuch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Aus Sicherheitsgründen ist der genaue Reiseplan des Außenministers geheim. Powell wollte am Dienstag mit Militärmachthaber Pervez Musharraf zusammentreffen, der den USA seine volle Unterstützung im Kampf gegen den Terrorismus zugesagt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%