Archiv
Zwei Stunden Fernsehen für Kinder zu vielDPA-Datum: 2004-07-16 08:11:44

London (dpa) - Mehr als zwei Stunden Fernsehen am Tag kann für Kinder gravierende Spätfolgen haben. Erwachsene, die als Kinder und Jugendliche regelmäßig lange fern sahen, waren besonders häufig dick und nikotinsüchtig.

London (dpa) - Mehr als zwei Stunden Fernsehen am Tag kann für Kinder gravierende Spätfolgen haben. Erwachsene, die als Kinder und Jugendliche regelmäßig lange fern sahen, waren besonders häufig dick und nikotinsüchtig.

Zudem hatten sie vermehrt Herz- und Gefäßerkrankungen sowie einen erhöhten Cholesterinspiegel. Das berichten neuseeländische Forscher im britischen Magazin «The Lancet» (Bd. 364, S. 257) vom Samstag. Für die Studie der University of Otago wurden 1 000 Kinder bis zum 26. Lebensjahr regelmäßig untersucht.

Einen deutlichen Zusammenhang stellten die Forscher um Robert Hancox zwischen hohem Fernsehkonsum und Übergewicht fest. Auch befanden sich unter den vielfernsehenden Kindern später mehr Raucher. Keinen Einfluss hingegen fanden sie auf den Bluthochdruck. Bei den 26-jährigen Fernsehfans sei ihr häusliches Laster zu 17 Prozent für Übergewicht verantwortlich, zu 15 Prozent für erhöhten Cholesterinspiegel, zu 17 Prozent für Nikotinsucht und zu 15 Prozent für schlechte körperliche Fitness.

Dieser Zusammenhang lasse sich nicht auf den sozialen Status und das Rauchverhalten der Eltern zurückführen, denn derartige Faktoren seien in der Studie berücksichtigt worden, schreiben die Forscher. Ihre Empfehlung an die Eltern: Nicht mehr als eine Stunde Fernsehen am Tag erlauben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%