Zwei Treffer durch van Lent
Eintracht Frankfurt beendet Niederlagenserie

Eintracht Frankfurt hat am zwölften Spieltag der Zweiten Fußball-Bundesliga nach vier Niederlagen in Serie den ersten Erfolg feiern können. Arie van Lent stellte den vierten Saisonsieg sicher.

HB BERLIN.

Arie van Lent hat im Alleingang die Niederlagenserie von Eintracht Frankfurt beendet. Nach vier Pleiten in Folge bedeuteten die beiden Treffer des Stürmers beim 2:0 (1:0)-Erfolg über Erzgebirge Aue den insgesamt vierten Saisonsieg. Der Neuzugang von Borussia Mönchengladbach traf vor 13.000 Zuschauern im Frankfurter Waldstadion in der 45. und 81. Minute für den Bundesliga-Absteiger.

Durch den Erfolg konnte das Team von Trainer Friedhelm Funkel den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern und zog mit insgesamt 14 Zählern nach Punkten mit Aue gleich. Die Gastgeber waren von Beginn an spielbestimmend und jubelten bereits nach einer halben Stunde. Doch Schiedsrichter Franz-Xaver Wack erkannte den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht an.

Kurz vor dem Seitenwechsel erlöste dann van Lent den Frankfurter Anhang mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Du-Ri Cha. Neun Minuten vor dem Ende war es dann der Hinterkopf des Angreifers, der - ebenfalls nach einem Freistoß - den Sieg sicher stellte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%