Zweifel am Geschäftsmodell
Lion Bioscience-Aktie auf Talfahrt

Die Aktie der Biotechfirma Lion Bioscience hat ihre Talfahrt der Vorwochen auch am Donnerstag fortgesetzt und erneut ein Rekordtief markiert. In der Spitze rutschten die am Neuen Markt notierten Titel um mehr als 16 Prozent auf 3,65 Euro.

Reuters FRANKFURT. "Lion findet keinen richtigen Zugang zu ihren Kunden", sagte ein Analyst, der nicht namentlich genannt werden wollte. "Wir zweifeln am Geschäftsmodell des Unternehmens." Lion finde keine geeignete Strategie, um Profite die erwirtschaften. Mit den am Mittwoch vorgelegten Zahlen für das Geschäftsjahr 2001/02 (31. März) hatte Lion die durchschnittlichen Erwartungen der von Reuters befragten Analysten verfehlt.

"Auch der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr war schwach", ergänzte die Lion-Analystin Stefanie Philipp von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Eine Aktienhändlerin sagte, auf der Aktie laste ein breiter Verkaufsdruck. Größere Adressen seien dabei nicht auszumachen. "Die Verluste sind schon ein wenig übertrieben, resultieren aber wohl noch von den gestrigen Zahlen", sagte die Börsianerin. Gegen Mittag notierten die Titel wieder bei 3,80 ?, was noch einem Abschlag von knapp 13 % entsprach. Seit Ende Februar befindet sich die Aktie in einem intakten Abwärtstrend und hat seitdem knapp drei Viertel ihres Wertes eingebüßt. Die Analysten der Deutschen Bank haben die Aktie am Donnerstag auf "Market Perform" von zuvor "Buy" heruntergestuft. Das Kursziel sei zugleich auf 20 von 58 ? gesenkt worden, teilte das Bankhaus in einer Kurzstudie mit. Das Unternehmen habe die Geschäftsaussichten für die beiden kommenden Jahre zurückgenommen, was eindeutig enttäuschend sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%