Zweistelliger Millionenbetrag
Siemens wird Trikotsponsor von Real Madrid

Auf den Trikots des spanischen Spitzen-Vereins um die Stars Zinedine Zidane und Luis Figo werde künftig für Siemens-Handys geworben, sagte Rudi Lamprecht, Chef der Siemens-Mobilfunksparte ICM.

HB MADRID. "Fußball ist die einzige Sportart, die weltweit funktioniert", betonte Lamprecht. Die Fußball-WM im vorigen Monat habe diese Entwicklung gerade in Asien noch einmal forciert. Real Madrid mit seinen Millionen von Anhängern in aller Welt sei für Siemens daher ein Wunschpartner. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren. Wie viel Siemens für die Partnerschaft zahlt, blieb offen. Beobachter gehen aber in jedem Fall von einem zweistelligen Millionen-Euro-Betrag pro Jahr aus. In der abgelaufenen Saison hatte Real keinen Trikotsponsor. Der nun abgeschlossene Vertrag umfasst auch die Nutzung umfangreicher Werbeflächen im Bernabeu-Stadion in Madrid und eine Technologie- Partnerschaft. So kann sich Lamprecht vorstellen, dass sich die Real- Fans einmal ihre Tickets über ihre Siemens-Telefone kaufen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%