Zweistelliges Gewinnplus
Remy Cointreau übetrifft Prognosen

Der französische Spirituosenhersteller Remy Cointreau hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein zweistelliges Gewinn- und Umsatzwachstum verbucht. Das Ergebnis übertraf zudem die Markterwartungen.

Reuters PARIS. Der Nettogewinn vor Sonderposten und Abschreibungen auf Firmenwerte sei um 11,6 Prozent auf 109 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt nur mit 98 Millionen Euro gerechnet. Der Umsatz kletterte im Geschäftsjahr bis zum 31. März um zehn Prozent auf 1,019 Milliarden Euro.

Den operativen Gewinn bezifferte der Herstellers des Remy-Martin-Cognacs auf 209,1 Millionen Euro, was einem Anstieg von 13,5 Prozent zum Vorjahr entspricht. Der Vorsteuergewinn legte um 13 Prozent auf 147,2 Millionen Euro zu.

Das Ergebnis übertraf auch die Prognosen des Unternehmens. Im September vergangenen Jahres hatte Remy Cointreau seine Wachstumserwartung für den Gewinn vor Sondereinflüssen auf fünf bis zehn Prozent von zuvor angenommenen 20 Prozent gesenkt. Analysten hatten dies mit dem Konjunkturabschwung und dem gedämpften Konsum nach den Anschlägen vom 11. September begründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%