Zweite Chance für Fans
Österreichs Politiker geben Tickets ab

Die österreichischen Spitzenpolitiker haben jetzt 85 Prozent ihrer EM-Tickets zurückgegeben. Sie wollen den Fans somit eine zweite Chance auf die begehrten Karten eröffnen.

WIEN. Österreichische Politiker haben jetzt 85 Prozent ihrer EM-Tickets zurückgegeben, um somit den Fans eine zweite Chance auf begehrten Eintrittskarten zu eröffnen. 1 369 von insgesamt 1 600 Eintrittskarten, die eigentlich für die Politiker vorgesehen waren, gehen an Anhänger aus aller Welt, die beim Losverfahren kein Glück hatten.

"Die Tickets, die nun zurückgegeben wurden, gehen an die Personen auf der Warteliste", sagte Turnierdirektor Christian Schmölzer der Tageszeitung Österreich. Die Warteliste war am Ende des Losverfahrens zufällig erstellt worden. Das Blatt hatte aufgedeckt, dass die Politiker-Karten weitgehend ungenutzt verfallen wären.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%