Zweite Etappe startet in Köln
Cipollini gewinnt erste Giro-Etappe in Münster

Das Giro d'Italia-Fieber hat nach 29 Jahren wieder Deutschland erfasst - passenderweise in der deutschen "Fahrrad-Hauptstadt" Münster. Gewonnen hat die erste Etappe der Italiener Mario Cipollini.

sid MÜNSTER. Der italienische Sprint-Star entschied den Spurt in Münster nach 215 km von Groningen nach Westfalen vor den Australiern Graeme Brown und Robbie McEwen für sich und übernahm mit seinem insgesamt 35. Giro-Etappensieg das Rosa Trikot des Spitzenreiters.

Vierter vor rund 300 000 Zuschauern bei der ersten Giro-Ankunft in Deutschland seit 1973 wurde Danilo Hondo (Cottbus) vom Team Telekom vor dem Mettmanner Sven Teutenberg (Phonak).

Von Münster aus werden die Radprofis nach Köln gebracht, wo der Giro bereits vor 29 Jahren Station machte und am Montag das zweite Teilstück über 199 km nach Lüttich in Belgien startet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%