Zweite Partie am Mittwoch
Nowitzki führt Dallas zum ersten Finalsieg

Die Dallas Mavericks mit ihrem deutschen Nationalspieler Dirk Nowitzki haben in der Nacht zum Dienstag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) das erste Finalspiel der Western Conference gewonnen. Das deutsche Basketball-"Wunderkind" erzielte 38 Punkte und holte 15 Rebounds beim 113:110 gegen die Spurs in San Antonio.

HB/dpa/sid SAN ANTONIO. Damit führen die Mavs die Serie mit 1:0 an - in der Nacht zum Donnerstag kommt es erneut im SBC Center von San Antonio zum zweiten Duell der besten Teams aus der Western Conference.

Das erste Finale der Westgruppe entwickelte Spannung wie in einem Hitchcock-Krimi. Die Schlussphase: 14 Sekunden vor dem Ende lochte Michael Finley zur 111:110-Führung für Dallas ein. Im Gegenzug versagten ausgerechnet dem "Heißsporn" Tim Duncan, dem "MVP" der kompletten NBA-Saison, die Nerven beim Wurfversuch. Nowitzki war beim Rebound zur Stelle. Der deutsche Nationalspieler holte zwei Freiwürfe heraus und machte den Sieg mit zwei Treffern endgültig perfekt. "Die Spurs haben eine unglaublich starke erste Hälfte gespielt", sagte der ehemalige Würzburger, "aber wir wussten, dass sie das nicht die gesamte Partie über durchhalten können. Auch San Antonio wirft nicht jeden Ball in den Korb."

Zwischenzeitlich hatten die Gastgeber vor 18.797 begeisterten Basketball-Fans mit 18 Punkten geführt. Aber Dallas beantwortete Rückstände immer wieder mit erfolgreichen Tempo-Gegenzügen und blieb damit im Spiel. Schlüssel der Partie war auch die Freiwurfquote der Mavericks. Nowitzki setzte alle 17 Versuche in den Korb, Finley traf bei allen seinen zehn Versuchen. "Es war ein unglaubliches Basketball-Spiel", fand Mavericks-Coach Don Nelson, "Gott sei dank sind wir bei Freiwürfen besser als jedes andere Team auf der Welt." Als bester Spurs-Werfer erwies sich Tim Duncan mit 40 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%