Zweiter Beamter verletzt: Polizist stirbt nach Schießerei in Berlin

Zweiter Beamter verletzt
Polizist stirbt nach Schießerei in Berlin

Ein Berliner Polizist ist am Mittwochnachmittag beim Einsatz eines Spezialkommandos getötet worden. Die Beamten wollten nach Angaben eines Sprechers einen Mann festnehmen, der mit Haftbefehl gesucht wurde.

HB/dpa Als die Polizisten gegen 16.30 Uhr in die Wohnung des Verdächtigen im Erdgeschoss eines neunstöckigen Wohnblocks im Stadtteil Neukölln eindrangen, eröffnete einer der dort Anwesenden sofort das Feuer.

Zwei Beamte wurden angeschossen, einer von ihnen starb gegen 18.00 Uhr im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Der zweite Polizist wurde nicht lebensgefährlich verletzt. Gegen den gesuchten Mann lag ein Haftbefehl wegen einer Messerstecherei und wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Berlin vor.

Nach der Schießerei wurden der Polizei zufolge drei Männer festgenommen, die Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Unter den Festgenommenen ist nach Angaben eines Polizeisprechers höchst wahrscheinlich auch der Schütze, bis in den frühen Abend dauerte die Überprüfung der Verdächtigen noch an. Zunächst war von vier Festnahmen gesprochen worden.

Eine Augenzeugin berichtete, sie habe den Schüssen zunächst keine Beachtung geschenkt, da es in der Umgebung öfter "mal knalle". Dann habe sie allerdings Schreie gehört und beobachten können, wie ein Mann auf den Balkon der gestürmten Wohnung gestoßen worden sei. Menschen hätten "Alles hinlegen" und "Sofort einen Sanitäter hierher" gerufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%