Zweiter Saisonsieg für den Finnen
Palander zum ersten Mal Riesenslalom-Sieger

Der Finne Kalle Palander hat den Weltcup-Riesenslalom im italienischen Alta Badia gewonnen. Es war sein erster Erfolg in dieser Disziplin.

HB BERLIN. Der Finne Kalle Palander hat den dritten Riesenslalom des alpinen Weltcup-Winters für sich entschieden. Der 26-Jährige fuhr in 2:30,57 Minuten zu seinem zweiten Saisonsieg und seinem fünften insgesamt. Für den Slalom-Weltmeister von 1999 war es der erste Sieg in einem Riesenslalom.

Auf Rang zwei fuhr wie im Vorjahr überraschend der Italiener Davide Simoncelli (2:31,49) vor dem Franzosen Frederic Covili (2:31,65) und US-Superstar Bode Miller (2:31,69). Österreichs Superstar Hermann Maier schied im zweiten Durchgang aus, behielt aber die Führung im Gesamtweltcup.

Andreas Ertl aus Lenggries, der im Vorjahr in Alta Badia mit Rang elf das beste Weltcup-Resultat seiner Karriere erreicht hatte, schied im ersten Durchgang aus, ebenso Felix Neureuther (Partenkirchen), der als 65. und Letzter gestartet war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%