Archiv
Zweiter Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Peru am 3. Juni

Die Stichwahl um das peruanische Präsidentenamt zwischen Alejandro Toledo und Alan García hat die Wahlbehörde am Dienstag offiziell auf den 3. Juni festgelegt.

afp LIMA. Erst zwei Tage zuvor hatte die Behörde die endgültigen Ergebnisse des ersten Wahlgangs vom 8. April vorgelegt. Demnach entfielen auf den Mitte-Links-Politiker Toledo 36,51 Prozent der Stimmen, für den sozialdemokratischen Ex-Präsidenten García stimmten 25,78 Prozent der Wahlberechtigten.

In den Umfragen führt Toledo knapp zwei Wochen vor dem entscheidenden Wahlgang deutlich vor seinem Gegenkandidaten. Viele Peruaner wollen jedoch weder für den einen noch den anderen Bewerber stimmen. Bei der Wahl wird der Nachfolger von Ex-Präsident Alberto Fujimori gesucht, der im November über eine Bestechungsaffäre gestürzt war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%