Zwischenbericht
Börse Hongkong tendiert schwach

vwd HONGKONG. Die Aktienkurse an der Hongkonger Börse sind am Mittwoch schwach in die Mittagspause gegangen. Der Hang-Seng-Index fällt bis zum Ende der ersten Sitzungshälfte um 1,5 % bzw. 255,39 Punkte auf 16 984,72 Stellen. Vor der Abrechnung kurzfristiger Hang-Seng-Futures am Nachmittag verzeichnen Händler einen zurückhaltenden Handel mit einem dünnen Volumen von 4,88 Mrd HK-$. Dabei stehen 28 Kursverlierer lediglich zwei Kursgewinnern gegenüber; drei Titel notieren unverändert.

Händler befürchten, dass das Hongkonger Börsenbarometer in der zweiten Sitzungshälfte unter 16 800 Punkte fallen könnte. Der lustlose Handel dürfte sich fortsetzen, zumal institutionelle Anleger die für Donnerstag erwarteten Jahresergebnisse von China Mobile abwarteten, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%