Zwölf Aufstiege
Sherpa beendet Karriere am Everest mit Rekord

Sein zwölfter Aufstieg sollte der letzte sein: Der Sherpa Appa, der so oft wie kein anderer auf den Mount Everest geklettert ist, hat nach 13 Jahren seine Karriere als Bergführer beendet.

WiWo/ap KATMANDU. "Ich möchte weitermachen, aber meine Familie hat Angst und hat mich überredet, mit dem Bergsteigen aufzuhören", sagte der ehemalige Bauer am Mittwoch. Doch Appa will weiterhin vom Basislager aus mithelfen, Gipfelexpeditionen zu planen. Mit den 1400 US-Dollar (rund 1500 Euro), die er pro Aufstieg verdiente, konnte der Sherpa seine Familie ein Jahr lang ernähren. Schon Appas elfter Aufstieg hatte die bisherigen Rekorde gebrochen, zwei anderen Sherpas ist die Gipfelbesteigung zehn Mal gelungen, einer von ihnen starb auf dem Berg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%