Zwölf Soldaten kamen bisher ums Leben
Zwei Soldaten bei Bombenexplosion in Algerien getötet

Bei der Verfolgung islamistischer Terroristen sind in Algerien zwei Soldaten durch eine Bombenexplosion getötet worden.

HB/dpa ALGIER. 22 weitere Soldaten wurden nach Angaben der algerischen Presse vom Montag bei dem Zwischenfall in Annaba, 600 Kilometer östlich der Hauptstadt Algier, verletzt. Die Bombe explodierte, als die Soldaten am Sonntag in den Bergen nach einer Gruppe von Terroristen suchten.

Bei dieser vor zwei Wochen eingeleiteten Militäraktion, die auch von Kampfflugzeugen unterstützt wird, sind bisher zwölf Soldaten und sechs Terroristen getötet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%