Archiv
Zwonarewa und Serena Williams im WM-Feld

Das Feld für die Damen-Tennis-WM in der kommenden Woche ist komplett. Die Amerikanerin Serena Williams und Wera Zwonarewa aus Russland sicherten sich die letzten beiden Plätze für das mit drei Mill. Dollar dotierte Turnier vom 10. bis 15. November in Los Angeles.

dpa PHILADELPHIA. Das Feld für die Damen-Tennis-WM in der kommenden Woche ist komplett. Die Amerikanerin Serena Williams und Wera Zwonarewa aus Russland sicherten sich die letzten beiden Plätze für das mit drei Mill. Dollar dotierte Turnier vom 10. bis 15. November in Los Angeles.

Bereits qualifiziert waren Amelie Mauresmo (Frankreich), Maria Scharapowa, Anastasia Myskina, Jelena Dementjewa, Swetlana Kusnezowa (alle Russland) und Lindsay Davenport (USA). Titelverteidigerin Kim Clijsters (Belgien) fehlt wegen einer Handgelenkverletzung.

Wera Zwonarewa ist die fünfte Russin im Feld der acht besten Tennis-Damen. Sie schaltete durch ihren Viertelfinalsieg in Philadelphia gegen Jennifer Capriati (USA) eine direkte Konkurrentin aus. Gleichzeitig verlor Venus Williams gegen Amelie Mauresmo, damit waren Venus' Schwester Serena und Zwonarewa qualifiziert.

In Philadelphia zog die Weltranglistenzweite Mauresmo kampflos ins Endspiel ein, weil Maria Scharapowa wegen einer Schulterverletzung nicht antrat. Zwonarewa musste sich im Halbfinale mit einer weiteren Russin, Nadja Petrowa, auseinander setzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%