Aktuelle Studie: Die Tops und Flops der ADAC-Pannenstatistik

Aktuelle StudieDie Tops und Flops der ADAC-Pannenstatistik

Insgesamt 4,25 Millionen Mal ist der ADAC im vergangenen Jahr zur Pannenhilfe ausgerückt. Einige Autos haben die "Gelben Engel" dabei besonders häufig angetroffen - andere viel seltener.

  • 3

    Kommentare zu " Aktuelle Studie: Die Tops und Flops der ADAC-Pannenstatistik"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Die Mobilitätsgarantien der grossen Deutschen Marken verschleiern die Wahrheit. Deshalb ist die Statistik nur für ältere Autos, die nicht mehr in der Vertragswerkstatt gewartet werden, aussagekräftig

    • Deshalb glaube ich auch nur der Mängelstatistik des TÜV, der Dekra und der GTÜ.

    • Die ADAC Pannenstatistik ist doch nur ein Teil der Pannen.
      VW, BMW, AUDI und Mercedes sollten die von Händler geleistete Hilfe melden.
      Fahre sehr viel Autobahn und sehe das diese Marken direkt abgeschleppt werden oder ein Hilfewagen von die gleich Marke da hinter steht.
      Churchill sagte schon: Glaube eine Statistik nur wenn Mann die selbst gefälscht hat.

    Serviceangebote