129 Gramm CO2 pro Kilometer
Audi drückt A4-Verbrauch unter fünf Liter

dpa/tmn INGOLSTADT. Audi drückt den Verbrauch des neuen A4 unter fünf Liter. Zunächst als Konzeptstudie hat der Autohersteller aus Ingolstadt einen A4 2.0 TDI e gebaut, der im Mittel 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbraucht und so 129 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

Nach Informationen aus Unternehmenskreisen sollen viele Komponenten des Technologieträgers im Jahr 2008 in Serie gehen. Angetrieben wird die Variante von einem überarbeiteten Common- Rail-Diesel mit zwei Litern Hubraum und 105 kW/143 PS, der maximal 320 Newtonmeter entwickelt und eine Höchstgeschwindigkeit von 215 Stundenkilometer (km/h) ermöglicht. Erreicht wurden die Einsparungen beim Verbrauch laut Audi unter anderem durch ein neues Sechsgang- Schaltgetriebe, eine Start-Stopp-Funktion zur Motorabschaltung etwa an der Ampel, ein Rekuperationssystem, das beim Bremsen oder Rollen die Batterie lädt, und eine optimierte Servopumpe für die Lenkung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%