24h auf der Nordschleife
Toyota tritt mit GT86 und LFA auf dem Nürburgring an

Toyota wird mit insgesamt drei Fahrzeugen am 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife antreten. Die Japaner gehen mit einem Supersportwagen LFA und zwei neuen GT86 in der grünen Hölle an den Start.
  • 0

KölnMit zwei GT 86und einem Supersportwagen LFA wird Toyota vom 17. Mai bis 20. Mai beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring aktiv werden. Unter dem Motto "I love Cars!" tritt das britische Gazoo Racing Team wieder für den japanischen Hersteller auf dem Grand Prix-Kurs und der berühmten Nordschleife an. Gazoo nimmt bereits seit 2007 an dem Langstrecken-Klassiker in der Eifel teil. Einer der beiden GT86 wird Ende Juni auch beim Goodwood Festival of Speed gezeigt werden.

In dieser Saison unterstützt Toyota in Japan außerdem Amateur-Teams, die mit dem GT86 an der Super Taikyu-Langstreckenmeisterschaft und der All-Japan Rallye-Meisterschaft teilnehmen. Darüber hinaus plant der Konzern, auf seinem Heimatmarkt die Einführung einiger spezieller Gazoo-Sondermodelle, die bereits im Januar auf der Tokyo Motor Show Salon vorgestellt wurden.

Kommentare zu " 24h auf der Nordschleife: Toyota tritt mit GT86 und LFA auf dem Nürburgring an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%