3er Coupé im Herbst ab 35 850 Euro
Aktuelle Auto Kurzmeldungen

VW auf zwei Rädern

Mobilität bezieht sich nicht nur auf Autos, selbst nicht in Wolfsburg. Bei den momentanen Spritpreisen lohnt sich das Umsteigen auf Zweiräder, auf Volksräder sozusagen. Denn VW tritt kräftig in die Pedale, zum Beispiel mit dem Bonanza-Rad Goal im Retrolook. Von dem Extramodell zur Fußball-WM mit Chopper-Lenker, Rahmenschaltung, zwei Rückspiegeln und einem Vinyl-Bananensattel gibt’s nur 500 Stück. Eines davon kostet 339 Euro.

Sonderpreise zum 100. Geburtstag

Die Marke Lancia feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Die Italiener nehmen das zum Anlass, die Preise für ihren Kleinwagen Ypsilon zu senken. Der Einstiegspreis liegt nun bei 10 990 Euro – statt bislang 11 600 Euro. Die bessere Version namens Ypsilon Argento erhält eine geteilt umklappbare Rückbank sowie eine Radivorbereitung und kostet nun 12 300 Euro.

3er Coupé im Herbst ab 35 850 Euro

Die Münchner Autobauer erweitern ab dem 23. September die 3er-Baureihe um das Coupé-Modell. In dem neuen Modell feiert zugleich auch ein neuer Reihensechszylinder-Motor mit Doppelturbolader und einer Leistung von 306 PS seine Premiere. Das Modell 335i kostet 43 200 Euro, das Einstiegsmodell 325i kostet ab 35 850 Euro. Der 3er fährt zum ersten Mal mit dem Allradsystem X-Drive. Und sogleich räumen die Bayern einen der renommiertesten Preise der Branche für ihren Neuling ab: Auf der New York International Auto Show wurde der neue Dreier zum „World Car of the Year“ erkoren. Damit siegte das Mittelklasse-Coupé beim Schaulaufen von insgesamt 27 Modellneuheiten gegen Wettbewerber wie Mazda MX-5 und Porsche Cayman S.

Sondermodell zum Zulassungs-Jubiläum

Die tschechische VW-Tochter feiert eine Viertelmillion zugelassener Kleinwagen Fabia in Deutschland. Aus diesem Anlass präsentiert Skoda das Sondermodell „Celebration“. Die Limousine mit einem 1,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 75 PS verfügt unter anderem über 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Parksensoren am Heck, einen Tempomat sowie eine hellgraue Lederausstattung. Preis: 16 595 Euro.

Internet-Service zum Reifenwechsel

Nachdem im neuen EU-Kraftfahrzeugschein nur noch eine einzige Reifengröße eingetragen ist, entfällt die Möglichkeit, alternative Bereifungsmöglichkeiten mit einem Blick in das Papier zu finden. Der Reifenhersteller Continental bietet daher einen Service unter  www.conti-online.com (Rubrik: Reifen) an, bei dem Autofahrer aus rund 1,5 Millionen Rad-Reifen-Kombinationen schnell die jeweils für ihren Pkw erlaubten herausfinden können.

GT für Lehrerkinder

Der neue Golf GT, der dieser Tage bei den Volkswagen-Händlern ankommt, ist ein passender Erstling für die Kinder der Öko-Rauschebärte aus den achtziger Jahren. Natürlich bringt er zwei bärenstarke Motorvarianten mit, ist aber auch ganz sparsam und umweltfreundlich. Der Zwei-Liter-TDI-Motor beschleunigt den Golf auf bis zu 220 Sachen, soll laut Hersteller aber nur 5,9 Liter Sprit auf 100 Kilometer verbrauchen. Der 1,4-Liter-„Twincharger“ (TSI) hat sowohl einen mechanischen Kompressor als auch einen Abgas-Turbolader. So kitzelt VW die Leistung eines 2,3-Liter-Fünfzylinders aus dem kompakten Aggregat, aber mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 7,2 Litern. Da wird selbst der Bleifuß grün.

Seite 1:

Aktuelle Auto Kurzmeldungen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%