Nachrichten

Diskussion: Kommentare zu: Vom gepimpten Käfer zum besten Sportwagen der Welt

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online

Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.


Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • 11.02.2013, 13:23 Uhronly911er

    Ein Autokauf ist sicherlich größtenteils immer Geschmacksfrage. Jedoch würde ich persönlich niemals einen " Wagen von der Stange " fahren wollen, und immer ein Editionsmodell vorziehen (Speedster oder GTS). Gleichzeitig haben solche Modelle auch einen Charakter von Wert/Geldanlage mit Fun-Faktor (Stichwort: Garagengold).

    Daher werde ich auch bei der neuen Modellreihe " 991 ", auch wenn sie mir eigentlich viel zu limousinenhaft daherkommt, auf die GTS-Editionsserie in ein paar Jahren warten.

  • 11.02.2013, 15:57 UhrGuzzi_Cali2

    Wenn man mich für die Wahl stellen würde: Aktueller Porsche oder einen aus den 70ern - ich würde keine Sekunde nachdenken und sofort den 70er nehmen. Gerade die Vergleichsbilder zeigen doch überdeutlich, was für eine feiste Qualle der aktuelle Porsche geworden ist. Die geforderte Sportlichkeit holt dieser Wage nur über eine exorbitant hohe Leistung. Leider ist ein Auto nicht wie ein Hochleistungssportler - so gesehen wäre es wie wenn ein Bodybuilder im Sprint gegen einen drahtigen Sportler antreten würde.

  • 11.02.2013, 23:22 UhrSANTOS

    Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Die aktuellen Top-Themen
Segeln für alle: Gelifteter VW Touareg

Gelifteter VW Touareg

VW hat das Luxus-SUV Touareg zur Hälfte seines Lebenszyklus auf Sparsamkeit getrimmt. Dabei helfen soll auch eine Technik, die bislang nur für das Hybridmodell zu haben war.

Fahrbericht McLaren 650S: Der Flügelflitzer

Der Flügelflitzer

Mit dem 12C ist McLaren ein brillanter Sportwagen gelungen – doch nach gerade einmal drei Jahren Bauzeit hat er ausgedient. Kein Problem, denn mit dem 650S steht bereits sein Nachfolger in den Startlöchern.

McLaren 650S Spider: Was die Carbonflunder aus Woking kann

Was die Carbonflunder aus Woking kann

Vier von fünf Käufern des McLaren 650S werden sich für für den offenen Spider entscheiden. Handelsblatt Online ist den Wagen bereits Probe gefahren – was uns an dem 650-PS-Sportwagen gefällt und was nicht.