60.000 Fans erwartet
Oschersleben im Zeichen des Opel-Blitz

Was für den GTI-Fan der Wörthersee, das ist für den Calibra-Tuner die Magdeburger Börde. Am Wochenende um Christi Himmelfahrt treffen sich die Markenfans zur größten Opel-Versammlung des bislang bekannten Universums.
  • 0

DüsseldorfBereits zum 19. Mal steht die Motorsport Arena Oschersleben im Zeichen des Blitzes, wenn sich vom 28. Mai bis zum 1. Juni über 60.000 Fans der Marke mit rund 20.000 Autos zum weltgrößten Opel-Treffen in der Magdeburger Börde zusammenfinden. Der Hersteller selbst präsentiert dort aktuelle Sportmodell und Klassiker aus längst vergangenen Zeiten.

Fünf Tage lang erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Party und sportlichen Herausforderungen. Auch Vorstandsvorsitzender Karl-Thomas Neumann wird dabei sein.

Der Adam Rallye und der Astra Cup gehören ebenso zum Ausstellungsprogramm wie der neue Adam Rocks und die Studie Astra OPC Extreme, bevor sie auf der AMI in Leipzig den Messebesuchern präsentiert wird. Natürlich werden auch die Hochleistungsmodelle Insignia OPC, Astra OPC und Corsa OPC sowie das Cabrio Cascada zu sehen sein.


Die Opel-Fans haben die Möglichkeit, ihr Können an Lenkrad und Gaspedal unter Beweis zu stellen. Bei Wettbewerben wie dem Achtel-Meilen-Sprint und der Drift Challenge können sie Preisegewinnen. Außergewöhnliches Feingefühl ist auch auf dem Opel-OPC-Fahrdynamikparcours gefragt.
Jeden Abend finden Partys unter verschiedenen Mottos statt. Einer der Höhepunkte ist sicherlich die „Mattig-Party“ am 30. Mai mit der traditionellen Wahl der „Miss Opel“. Am Sonnabend wird gegen 23 Uhr auch wieder ein farbenprächtiges Feuerwerk gezündet.
Informationen rund um die fünftägige Veranstaltung finden sich auch im Internet unter opeltreffen-oschersleben.de sowie auf Facebook und im Opel-Blog.

Agentur
ampnet 
Auto Medien Portal

Kommentare zu " 60.000 Fans erwartet: Oschersleben im Zeichen des Opel-Blitz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%